Berrys Corner Zwischenruf zum Champions League Halbfinale
26. April 2012

ZWISCHENRUF
zum Finaleinzug des FC Bayern München
in das Championsleague Finale

Liebe Gäste und Freunde des Berrenbrather

DON JUPP

oder wie die Jugend seit gestern Nacht sagt:

Was für eine coole Sau !

Josef „Jupp“ Heynckes, der schon 1998 als Trainer Championsleaguesieger war,
ausgerechnet mit Real Madrid, behält, in einem Alter in dem Andere
als Rentner angeln gehen, die Übersicht und macht Menschen glücklich.

Uli Hoeness steht vor Freude kurz vor einem Herzinfarkt.
Karl-Heinz Rummenigge spricht vom besten Spiel seit 40 Jahren.
Franz Beckenbauer war gänzlich verschwunden ? Selbst Berry
weiß nicht wohin.

Und Jupp?

Läßt Arien Robben im Spiel noch einmal einen Elfmeter schießen.
Läßt Arien Robben beim Elfmeterschießen keinen Elfmeter schießen.
Alles in Absprache mit dem Spieler; natürlich !

Läßt David Alaba, der in der 5. Spielminute einen Elfmeter verursacht,
die gelbe Karte kassiert und somit für das Finale gesperrt ist auf dem
Platz. Ergebnis : Überragendes Spiel und einen Elfmeter im
Penalty Shoot out versenkt.

Läßt Bastian Schweinsteiger, der schon nach einer Stunde „schwach war,
wie Flasche leer“ auf dem Spielfeld und der Basti hält durch und erzielt
das Siegtor mit dem letzten Elfmeter.

Unglaublich, aber wahr. Finale am 19. Mai 2012 gegen Chelsea London.

Und Jupp nimmt das alles lässig zur Kenntnis und flippt nicht aus.

Noch was, was die Stuttgarter und Kölner interessieren könnte, ist die
sagenhafte und ehrliche Aussage des Präsidenten des FC Bayern.
Dieser sagte gestern Nacht im Siegesrausch:

„Gut, dass wir in der Bundesliga schon sicherer Zweiter sind.
Man müsse sich mal vorstellen,es ginge für uns um noch etwas“

Na wenn das keine Steilvorlage für die kickenden Sportfreunde aus
Stuttgart und Köln ist ! 3 Punkte auf dem Silbertablett serviert.!
Holt sie Euch am Wochenende ! Überprüfung erfolgt live im
Berrenrather, dem besten Vereinsheim der Welt !

In diesem Sinne bis Samstag

Euer Berry

Werbeanzeigen